Pflanzen

© Sabine Richter

Seit den siebziger Jahren ist es erforscht, dass Pflanzen Bewusstsein haben, emotional reagieren und miteinander kommunizieren. Sie unterscheiden zwischen angenehmer und unliebsamer Musik. Selbst über weite Entfernungen kommunizieren sie untereinander und man weiß, dass Pflanzen in unserer Abwesenheit länger vital bleiben und weniger Wasser brauchen, wenn wir an sie denken. Selbst Straftaten wurden durch mediale Befragung von Pflanzen bereits aufgeklärt. Pflanzen sind Persönlichkeiten.

Wenn wir also Persönlichkeiten anbauen, düngen, verarbeiten und schließlich verspeisen, was geschieht dann mit uns – in uns?

Mehr dazu hier.